Montag, 20. Oktober 2014

Sind Stars auch so müde?

Hallo Ihr liebsten Leser, Kreative Köpfe, Freunde,


Ich bin wieder zu Hause von einem Wahnsinns Trip in meinem Heimatland!
Nein, ich war nicht auf Familienbesuch, oder doch, ein wenig schon… aber nicht meine leibliche Familie, für denen hatte ich keine Zeit, denn ich war mit ca. 650 Mitglieder der Stampin'UP! Familie am feiern!

Fangen wir mal beim Anfang an…
Donnerstag früh bin ich mit dem Flughafentaxi aus Inzing nach München angereist, gross war meine Verwunderung als wir in Inzing beim Haus einer Freundin den ersten halt machten… und so wurde es eine sehr angenehme Fahrt mit Ihrem Mann an meiner Seite, solche Überraschungen sind wirklich fein!
Am Münchner Flughafen traf ich die liebe Beate und kaum gingen wir 5 Schritte, hörten wir: SU, Hierher, Schokolade und Kekse zum aufessen… eine ganze Runde Mädels war dabei die Vorräte aus den Handtaschen zu vernichten ;-) im Flieger wurde dann schon ganz fleissig gequatscht über dies und das…, ich nahm mir doch die Zeit mich kurz auf meinen Vortrag vorzubereiten und die eine oder andere hatte einen unangenehmen Moment als ein Paar so holprige Luftblasen auftauchten..
In Brüssel trafen wir dann gleich ein paar weitere Demonstratoren und so wurden die Taxis voll…
angekommen Im Hotel durften wir dann das Gepäck hinter dem "Geheimspiegel" verstauen und bevor wir uns orientieren konnten, trafen wir schon auf die Vorarlberger Girls die mitten in der Nacht per Auto angereist waren!
Wir stiegen hinauf zum Brussels'Square, wo die Convention stattfand und gingen zusammen noch ein Kaffee trinken (und ich musste gleich einen Kriek trinken auch noch ;-) ). Für Petra und mich stand dann gleich in der "Silver Hall" (klingt doch sehr Star-Haft oder?) die Probe an. Frau Weber vom Support war unsere Moderatorin und erwartete uns dort, auch Marion aus München und Tanja kamen dazu. Es war ganz fein erstmal im kleinen Kreis alles durchzusprechen, Mikrofon an-und ausziehen etc. Vor allem war ich im Nachhinein sehr froh den Vorträgen von den drei Mädels gehört zu haben, denn es waren viele tolle Tipps dabei die ich am Freitag vor lauter Nervosität nicht gehört hätte.
Nach einem kurzen Ausflug ins Zimmer, Koffer auspacken, ging es schon wieder los, anmelden und Tasche abholen… aber nicht ohne vorherige Stärkung…



Genau, Pommes mit Frikandel und ein Kriek dazu, mmmmmhhhhhh
Von gesunde Ernährung keine Rede, aber auch kein schlechtes Gewissen, Kartoffeln sind exzellente Vitamin C- Lieferanten!
Nachdem wir unsere Tasche geholt hatten und schon fleissig die ersten Swaps vergeben waren, fing der Kreative Teil erstmal an, wir fertigten eine einfache grosse Box, befüllt mit selbstgemachten Karten und Zubehör, so als Geschenk, mir gefällt diese Idee total gut, und das ist ein originelles Geschenk!
Das Zubehör für dieses Projekt war total schön und edel und so waren wir gleich im siebten Himmel… nach ein wenig werkeln wurde eine Runde Cupcakes ausgegeben…


Auf dem Essbaren Schildchen stand Inspire, Create, Share, das Motto unserer Convention.
Die grösste Überraschung jedoch, war das jede von uns ein personalisierter Stempel bekommen hat!


Ist der nicht schön??
In den USA gibt es im Katalog solche Stempel zum machen lassen, wir hoffen das dies ein Zeichen war, das es sie in Europa vielleicht auch irgendwann mal geben könnte..


So schaut der Eingangsbereich zum Square aus, schön oder?



Und natürlich konnten wir nicht schlafen gehen ohne noch einen kurzen Sprung auf den Grossen Markt zu gehen..


Aber Ihr seid sicher alle neugierig auf das Kreative Werk… nun, vollendet habe ich es noch nicht, die zwei Stunden waren doch zu kurz zum alles werken, austauschen, zuschauen…
aber doch gewähre ich Euch gerne einen Einblick…












Schön… Wenn du auch gerne mal so eine Box machen möchtest, so melde dich doch bei mir!

Wie ihr sieht, der erste Tag der Convention war vollgepackt mit Spass und Freude und wir gingen spät ins Bett… das war auch an den folgenden Tagen so und deshalb bin ich seeeeehhhrrrr müde, trotzdem verschwinde ich jetzt gleich in die Arbeit! Ich werde weiter berichten in den nächsten Tagen, auch was es mit den "Stars" an sich hat..

Ganz liebe Kreative Grüße,

Eure Fanny


Kommentare:

  1. Auch wenn man das Wochenende zu Hause bleibt, kann man müde sein. Aber wen wundert das, ist ja Montag Morgen. Obwohl, ich bin auch am Dienstag und Mittwoch... eigentlich jeden Tag in der Früh müde. ;)
    Bin schon auf den weiteren Bericht und die Swaps gepsannt. Vielleicht darf ich mir die ja auch in echt ansehen :)
    lg dodo

    AntwortenLöschen
  2. Ravie de t'avoir rencontrer de nouveau, j'adore les convention SU à très bientôt

    AntwortenLöschen