Dienstag, 31. Januar 2017

Stampin'UP! neu entdeckt? Kleine Kaufhilfe

Hallo Ihr Lieben!!


Jeden Tag gibt es neue Leute die Stampin'UP! erst entdecken und kennenlernen.
Wie Ihr wisst, ist es am Anfang gar nicht leicht auszuwählen was Frau kaufen soll...
Deshalb gibt es von mir ein paar Tipps!



1. Für welche Anlässe möchtest du Kreativ werden? Geburtstag, Baby's, Fotoalben, ...
2. Was möchtest du basteln, eher Karten oder eher Verpackungen?
3. Mit welche Farben arbeitest du gerne, welche Farben passen zu den Anlässen wofür du basteln willst?
4. Welche Materialien hast du schon die du vielleicht weiter verwenden kannst?


-Wenn du diese Fragen beantwortet hast, bist du vielleicht schon einen Schritt weiter und kannst du dich für ein Stempelset mit passender Stanze entscheiden. Eher Sprüche oder ein Motiv

-Als nächstes solltest du ein Paar Farben auswählen und dann entsprechend Farbkarton aussuchen, entweder 10 gemischte Farben in Pastell, Pracht, Signal oder Neutralfarben oder du findest gleich 2-3 Farben die dich überzeugen und möchtest davon eine ganze Packung?

-Weißes oder Vanillefarbenes Papier zum Stempeln brauchst du auch.

-Ein Stempelblock (Seite 183 JK) in größe D oder E passt zu den meisten Stempelgrössen, den Stempel immer schön mittig auf dem Acrylblock positionieren

-Klebemittel findest du auf der gegenüberliegenden Seite 182:
     ich empfehle die Kleberoller Snail oder Flink-Fix um Karten zu kleben (Nachfüllbar!),
     mit den Stampin'Dimensionals hauchst du deiner Karte mehr Leben ein
     mit den Miniklebepunkten kannst du kleine Stanzteile oder ähnliches gut ankleben
     mit dem Abreißklebeband bist du auf der sicheren Seite um Verpackungen zu kleben
     mit dem Präzisionskleber kannst du einerseits kleine Pailletten und detaillierte Stanzteile
     ankleben, aber auch gewisse Motive anmalen, trocknen lassen und somit hervorheben!
     der Mehrzweckflüssigkleber ist mit seiner dünnen Spitze immer genau beim kleben
   

-Ein Papierschneider (S. 189)erleichtert das falzen und schneiden von Karten und Verpackungen extrem, dieser ist für mich absolut unentbärlich, er kommt auch sonst im Haushalt immer wieder zum Einsatz, beim Einkleben von Hausaufgaben, Foto zuschneiden etc. ...

-Die kleine Papierschere hilft dir jedes Motiv genauestens auszuschneiden!

-Stempelkissen würde ich eine neutrale Farbe wie Anthrazit-Schwarz-Espresso empfehlen und dann etwas buntes, passend zum ausgewählten Papier

-Anfangs können Stempel mit Feuchttücher, feuchtes Küchenkrepp(evtl. mit Stempelreiniger eingesprüht) usw. gereinigt werden, wer viel stempelt wird schnell den Sinn des Säuberungskissens erkennen, der Stempelreiniger Stampin'Nebel reinigt und pflegt zudem die Stempel.

-Falls du eher der Verpackungstyp bist könntest du überlegen ein Stanz- und Falzbrett zu kaufen, es gibt drei Varianten:
 Für Geschenktüten
 Für Umschläge (da kann Frau sehr viele Verpackungen auch machen!)
 Für Geschenkschachteln

Somit hast du einen Basis an Materialien den du jederzeit erweitern kannst mit Bänder, Glitzersteine etc...

Wenn du noch Fragen hast, kannst du dich gerne an mich wenden!

Falls du gleich bestellen willst, Hier geht es zum Online-Shop, bedenke aber du brauchst da eine Kreditkarte!

Ich nehme deine Bestellung jederzeit gerne per Mail an: fannyminne@hotmail.com

Ganz liebe kreative Grüße,
Eure Fanny

1 Kommentar:

  1. Super Fanny! Da kann ich dir nur zustimmen...aller Anfang ist schwer und FRAU möchte ja ALLES!!! So eine "Startkaufhilfe" hätte ich damals gut gebrauchen können...heute, JAHRE später denke ich schmunzelnd zurück...!

    AntwortenLöschen